Tanklager für Alkohol aus Entalkoholisierungsprozess

Die Nachfrage nach alkoholfreiem Bier steigt auf dem deutschen Markt und auch weltweit stetig an. Bisher hat unser Kunde den aus dem Entalkoholisierungs-prozess gewonnenen Alkohol mit Wasser verdünnt und über das Abwassernetz entsorgt. Unter dem Gesichtspunkt des Umweltschutzes und nicht zuletzt aus Kostengründen sollte dieses Verfahren durch ein morderneres ersetzt werden.

Nunmehr wird der aus dem Prozess gewonnene Alkohol abgeführt und in einem unterirdischen 40.000 Liter-Tank gelagert. Besonders musste den Vorschriften der Zollbestimmungen und des Bundesbranntweinmonopols Rechnung getragen werden: bei dieser Art von Anlage handelt es sich um ein offenes Zolllager, d.h. der gewonnene Alkohol (bis zu 75%) wird über eine eichamtliche Messuhr registriert, bevor er im Tank zwischengelagert wird, bevor er von externen Unternehmen zur weiteren Verarbeitung aufgekauft wird.

Eine weitere Anlage dieser Art wurde von einem anderen Kunden bereits beauftragt.

Lagerbehälter mit integrierter Pumpstation

Lagerbehälter mit integrierter Pumpstation

Entnahmepumpe

Entnahmepumpe

Befüllstation Alkohol

Befüllstation Alkohol



 
 
  • Projekte

  • Aktuelles